http://www.angiehiesl.de/cms/img//f3d935b07fbae5cd.jpg

[in] VISIBLE – [un] SICHTBAR

Urbanes Installations- und Performance-Projekt
Uraufführung am 13. Mai 2014 in Saarbrücken
Zwischen Mai und September 2014 weitere 11 Aufführungen in 4 Städten

Angie Hiesl + Roland Kaiser wurden eingeladen, 2014 die künstlerische Leitung für eine länderübergreifende Produktion in den Städten Saarbrücken (D), Thionville (F), Luxembourg (L) und Liège (B) zu übernehmen. Entstanden ist [in] VISIBLE – [un] SICHTBAR.

Die Grande Région umfasst das Gebiet zwischen Rhein, Saar, Mosel und Maas. 120.000 Berufspendler überschreiten täglich die Grenzen zwischen Frankreich, Luxemburg, Belgien und Deutschland. Seitdem diese kulturell und wirtschaftlich, aber nicht staatlich zusammengehörende Region 2007 Europäische Kulturhauptstadt war, arbeiten die ansässigen Theater unter dem Titel TOTAL THEATRE zusammen.

Für [in] VISIBLE – [un] SICHTBAR ist das Thema WASSER aus dem Blickwinkel der Grande Région Ausgangspunkt der künstlerischen Recherche: Wasser als Grundlage industrieller Entwicklung, Wasser als verbindendes oder trennendes Element, Wasser in Kreisläufen, in sichtbaren oder unsichtbaren Leitungssystemen, und im Besonderen Wasser im alltäglichen urbanen Leben.

In dem Installations- und Performance-Projekt [in] VISIBLE – [un] SICHTBAR verfolgen und hinterlassen Angie Hiesl + Roland Kaiser Spuren des Wassers. Sie untersuchen offensichtliche und versteckte Bedeutungen, die das Element im modernen urbanen Leben der Grande Region spielt. Sie verwandeln den öffentlichen Raum, verändern seinen Rhythmus und verflüssigen sein Erscheinungsbild. Mitten im Alltagsleben legen sie Verstecktes frei, schärfen den Blick der Zuschauer auf ihre urbane Umgebung, fordern Wahrnehmungsmuster heraus und ver-rücken Realitäten.


[in] VISIBLE – [un] SICHTBAR entstand in Zusammenarbeit mit:
- Saarländisches Staatstheater in Saarbrücken
- Nord Est Théâtre in Thionville (Lothringen, Frankreich)
- Théâtre de la place in Liège (Belgien)
- Théâtre National in Luxembourg (Luxemburg)
- Agora Theater in St. Vith (Belgien)


Alle fünf Theater gehören zum grenzüberschreitenden Netzwerk „TOTAL THEATRE“, das mit EU-Mitteln aus dem Programm Interreg IV-A gefördert wird.

http://www.angiehiesl.de/cms/img//cdc07ffbb742d2cc.jpg

Herzlichen Dank allen Verantwortlichen und Mitwirkenden!


Druckansicht