Einladung vom Goethe-Institut in Bangladesh

März 2013: Workshop und Vorstellung mit 'Hijras' zum Thema Transidentität

Ab dem 5. März 2013 leiten Angie Hiesl + Roland Kaiser einen Workshop mit Hijras, dem "dritten Geschlecht".
Am 20. März um 19:30h kommt das Ergebnis der Arbeit unter dem Titel "Possibilities" im Goethe-Institut Dhaka zur Aufführung.

Die Work-in-Progress-Vorstellung beschäftigt sich mit der Realität, den Träumen, Visionen und Perspektiven der Hijra Community, einer eigenen Kulturgruppe in Bangladesh, und möchte ein Bewusstsein für deren Anliegen schaffen. Durch Interviews, Übungen und Improvisationen entwickeln Angie Hiesl + Roland Kaiser das Stück zusammen mit neun Hijra-Akteuren. Sie kombinieren Elemente von Tanz, Sprache, Musik, Performance und Installation.

In Zusammenarbeit mit dem tanzhaus nrw Düsseldorf, Festspielhaus Hellerau Dresden und Mercat del Flors Barcelona.

Druckansicht